Erstellt von Thomas Stadelmann Über uns Die Familie Stadelmann bewirtschaftet die Käserei Stofel in Unterwasser seit 1983 in zweiter Generation als Familienbetrieb.  Bei Stadelmanns wird mit Liebe und Leidenschaft gekäst. Käsermeister Thomas tüftelt laufend an neuen Spezialitäten, sei es mit weissem oder blauem Schimmel, mit Rotschmierekultur, mit Holzspänen oder Heublumen. Die Käsekreationen kommen dabei nicht abgehoben daher, sondern tragen die Handschrift von bestem handwerklichen Können und Käsetradition. Kein Wunder also, werden die Käse bei Prämierungen regelmässig geehrt. Das Obertoggenburg bietet mit seinen Berg- und Alpwiesen beste Voraussetzungen für die Milchproduktion. Der kostbare Saft von Kühen, Geissen und Schafen wird von den Bio- Bergbauern auf den Höfen ab 900 m.ü.M. oder im Sommer von den saftigen Obertoggenburger Alpen angeliefert. Ein grosser Teil der Produktion geht in den Fachhandel im In- und Ausland. Geschäftsphilosophie Die Käserei Stofel AG stellt einzigartige Qualitätsprodukte aus Milch von Kühen, Schafen und Ziegen her. Die Familie Stadelmann will auch in Zukunft die Milch aus dem Toggenburg zu innovativen und traditionellen Bioprodukten veredeln, das Beziehungsnetz ausbauen und langfristige Zusammenarbeit mit seinen Partnern anstreben. Das Ziel ist, neue Arbeitsplätze schaffen und in der Ausbildung junger Menschen eine aktive Rolle einnehmen, extensive Landwirtschaft fördern und damit die einzigartige Toggenburgerlandschaft mithelfen zu erhalten. Arbeits- und Produktionsgrundsätze  Rohstoffe Wir verarbeiten frische und naturbelassene Rohmilch ohne jegliche chemische oder gentechnisch veränderte Zusätze. Laufende Kontrollen garantieren für höchste Qualität. Herstellung Nach der Labgerinnung wird die Gallerte fein zerschnitten. Um die Käsekörner gut zu festigen, wird das Käsekörner-Sirten- Gemisch erwärmt und der Käsebruch nach dem Abfüllen in die Formen gepresst. Danach werden die Käselaibe in ein Salzbad gelegt. Das Salz dient der Haltbarkeit und ist mitbestimmend für den Geschmack. Lagerung Nach dem Salzbad gelangen die Käse in unsere Reifungskeller, wo sie regelmässig gewendet und gepflegt werden. Unser Käse reift während wenigen Tagen, Wochen bis Monate, bis er konsumreif ist. Je nach «Reifegrad» und Sorte gibt es beim Käse geschmackliche Unterschiede. Je jünger der Käse, desto milder der Geschmack. Erst der voll ausgereifte Käse entfaltet das volle Aroma. Vertrieb Die Käserei Stofel AG ist eine eigenständige Produktions-, Verkaufs- Transport- und Marketingunternehmung. Wir vertreiben unsere Produkte in unserem eigenen Laden und über den Gross- und Detailhandel alles direkt und nahe am Markt.   Kennzahlen/Mengen Von etwa 17 Milchproduzenten verarbeiten wir jährlich ca. 1 Million kg Kuh-, 35000 kg Schaf- und 30000 kg Ziegenmilch. Wir beschäftigen 7 Mitarbeiter und sind auch aktiv in der Berufsausbildung tätig (www.milchtechnologe.ch).